.

Rechtsverordnung
zur vorläufigen Aussetzung des
Gesetzes über eine einmalige Sonderzahlung
aus Anlass der COVID-19-Pandemie
an Besoldungs- und Wehrsoldempfänger

Vom 10. Februar 2021

(KABl. S. 102)

Aufgrund des § 2 Absatz 5 Satz 2 des Kirchenbesoldungsgesetzes vom 3. November 2017 (KABl. S. 506), das zuletzt durch Artikel 5 des Kirchengesetzes vom 12. November 2020 (KABl. S. 370) geändert worden ist, verordnet die Kirchenleitung:
####

§ 1
Vorläufige Aussetzung

Die Artikel 1, 2 und 5 Absatz 1 des Gesetzes über eine einmalige Sonderzahlung aus Anlass der COVID-19-Pandemie an Besoldungs- und Wehrsoldempfänger vom 21. Dezember 2020 (BGBl. I S. 3136) werden vorläufig ausgesetzt.
#

§ 2
Inkrafttreten

Diese Rechtsverordnung tritt am Tag der Verkündung in Kraft.1#

#
1 ↑ Red. Anm.: Die Rechtsverordnung trat am 28. Februar 2021 in Kraft.