.

Beschluss
der Landessynode der Evangelisch-
Lutherischen Kirche in Norddeutschland
zur Einführung der revidierten Ordnung der
gottesdienstlichen Lesungen und Predigttexte
(Perikopenordnung)

Vom 29. September 2018

(KABl. S. 469)

#

###
Die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland hat auf ihrer Tagung vom 27. bis 29. September 2018 im Rahmen ihrer Befugnis nach Artikel 78 Absatz 3 Nummer 1 der Verfassung den folgenden Beschluss gefasst:
  1. Die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland beschließt aufgrund von Artikel 78 Absatz 3 Nummer 1 Verfassung, die von der Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands am 11. November 2017 und von der Bischofskonferenz am 4. Dezember 2017 gemäß Artikel 5 Absatz 1 und Artikel 25 Verfassung der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands in der Fassung vom 3. März 2007 (ABl. VELKD Bd. VII S. 370) und von der Vollkonferenz der Union Evangelischer Kirchen in der Evangelischen Kirche in Deutschland am 10./11. November 2017 gemäß Artikel 3 Absatz 1 Ziffer 2 in Verbindung mit Artikel 5 Absatz 2 Ziffer 1 sowie Artikel 6 Absatz 1, Absatz 4 Ziffer 1 der Grundordnung der Union Evangelischer Kirchen in der Evangelischen Kirche in Deutschland vom 12. April 2003 (ABl. EKD 2003 S. 159) in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. Dezember 2008 (ABl. EKD 2009 S. 45) beschlossene „Ordnung der gottesdienstlichen Texte und Lieder“ in der Fassung vom Oktober 2017 (Amtsblatt VELKD 2018 Bd. VII S. 569) zum Gebrauch in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland einzuführen.
  2. Die „Ordnung der gottesdienstlichen Texte und Lieder“ in der Fassung vom Oktober 2017 tritt für die Nordkirche zum 1. Advent 2018 (2. Dezember 2018) in Kraft.
  3. Der von der Synode der Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche am 20. Januar 1979 nach Artikel 82 Absatz 4 der Verfassung der Nordelbischen Ev.-Luth. Kirche gefasste Beschluss über die Zustimmung zu der vorläufigen Regelung der Kirchenleitung über die Revision der Perikopenordnung und der Agende I vom 7. November 1978 (GVOBl. S. 369) vom 7. Februar 1979 (GVOBl. S. 52) sowie der Beschluss der Kirchenleitung über die „Vorläufige Regelung der Kirchenleitung über die Revision der Perikopenordnung und der Agende I“ vom 7. November 1978 (GVOBl. S. 369) werden mit dem Inkrafttreten nach Nummer 2 aufgehoben.
  4. Der Beschluss der IX. ordentlichen Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs vom 2. bis 5. März 1978 zur Übernahme der „Revidierten Ordnung der Leseperikopen und Hauptlieder“ (Nr. 1, IX/5/78) (KABl 1978 S. 49) wird mit dem Inkrafttreten nach Nummer 2 aufgehoben.
  5. Der Beschluss der Landessynode der Evangelischen Landeskirche Greifswald vom 6. November 1977 über die Einführung der revidierten Ordnung der gottesdienstlichen Lesungen (ABl. 1978 S. 17) wird mit dem Inkrafttreten nach Nummer 2 aufgehoben.
  6. Die „Ordnung der gottesdienstlichen Texte und Lieder“ legt für die ausgewiesenen Anlässe diejenigen Texte und Lieder fest, die im Amtsblatt der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche in Deutschland, Band VII, Stück 32 am 15. Februar 2018 abgedruckt sind.
  7. Der Beschluss der Landessynode wird im Kirchlichen Amtsblatt bekannt gegeben.